Unsere Leistungen Magen-/Darmdiagnostik 

Ultraschalluntersuchung (Sonographie) des Bauchraumes

Nach der körperlichen Untersuchung und der Auswertung von Laborbefunden stellt die Sonographie des Bauchraumes den nächsten diagnostischen Schritt bei Verdacht auf Erkrankungen der Organe des Bauchraumes dar. Untersucht werden alle nicht lufthaltigen (parenchymatösen) Organe. Lufthaltige Organe wie Magen oder Darm können durch die Sonographie nur sehr eingeschränkt beurteilt werden. Hier kommen endoskopische Verfahren zum Einsatz. Gut hingegen lassen sich Leber, Gallenblase, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Milz, die Bauchgefäße sowie Blase, Prostata und Gebärmutter beurteilen. Ein vollkommen unauffälliger sonographischer Befund schließt ernstere Erkrankungen der genannten Organe in der Regel aus.