Ab sofort leider keine Endoskopie mehr in unserer Praxis

Freitag, 15. Dezember 2017

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

schweren Herzens müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir künftig die endoskopische Diagnostik (Gastroskopie/Koloskopie) in unserem Hause nicht mehr durchführen werden. Einer der Gründe für unsere Entscheidung ist, dass wir aus räumlichen Gründen die seit kurzem geltenden Vorschriften für Endoskopieabteilungen in unserem Haus, u.a. aus Platzgründen, bautechnisch einfach nicht umsetzen können. Des weiteren sind die apparativen Kosten in den vergangenen Jahren wegen neuer Vorschriften, u.a. von Bezirksregierung und Gesundheitsamt sowie der Ärztekammer, derart explodiert, dass ein kostendeckender Betrieb der Endoskopieabteilung, selbst bei 800-1000 Untersuchungen pro Jahr, die wir durchschnittlich seit 1996 durchgeführt haben, künftig nicht mehr möglich wäre! Wir wollen ausdrücklich betonen, dass es in über 20 Jahren endoskopischer Tätigkeit zu keinem Zeitpunkt zu ernsthaften Komplikationen oder Zwischenfällen während oder nach den Untersuchungen gekommen ist. Die mindestens zweimal jährlich von einem unabhängigen Hygieneinstitut unangekündigt durchgeführten Kontrollen wurden bis zuletzt mit Bravour bestanden. Hierfür möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bedanken, die die Abteilung über all die Jahre mit höchster Genauigkeit, Loyalität und „Herzensblut“ betreut haben. Selbstverständlich werden wir auch künftig jedem Patienten auf der Suche nach seinem neuen „Endoskopeur des Vertrauens“ behilflich sein. Die von uns erhobenen Vorbefunde sind seit 1996 archiviert und können Ihnen sowie den weiterbehandelnden Kollegen jederzeit gerne zur Verfügung gestellt werden.

Vielen Dank für das Vertrauen, dass sie uns in all den Jahren in „unserer Endoskopie“ geschenkt haben,

Ihre Drs. P. M. Klassen und T. Klassen

Zurück